Liebe Leserinnen und liebe Leser!

Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD Ortsvereins Neuenkirchen-Merzen-Voltlage.

Auf diesen Seiten finden Sie unter anderem Informationen zu unseren politischen Zielen, aktuelle Termine und Nachrichten, interessante Links sowie einen Überblick über unsere Partei.

Ebenso können Sie sich hier über unsere Ratsfraktionen sowie die Abgeordneten im Kreistag, Landtag, Bundestag und im Europäischen Parlament informieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchblättern unserer Internetseite, freuen uns auf ihre Reaktion und würden gerne mit Ihnen in Kontakt kommen.

Sie erreichen uns unter folgender e-Mail-Adresse: info[at]spd-neuenkirchen-os.de

Ihr 

 
Unterschrift Daniel Schweer

Daniel Schweer

Vorsitzender des Ortsvereins


 

Aktuelle Meldungen der SPD Neuenkirchen-Merzen-Voltlage

Alle Meldungen der SPD Neuenkirchen-Merzen-Voltlage
 
 

Daniel Schweer fährt für die SPD im Bezirk Weser-Ems zum SPD-Parteikonvent - Delegierter mit dem besten Ergebnis

Neben den Neuwahlen zum Vorstand der SPD im Bezirk Weser-Ems und vielen inhaltlichen Antragsberatungen standen auch die Wahlen der 7 Delegierten zum SPD-Parteikonvent auf der Tagesordnung des Bezirksparteitags Ende Oktober 2017 im ostfriesischen Aurich.
Nach dem zweitbesten Ergebnis vor zwei Jahren statteten die Delegierten des Bezirksparteitages den fünfunddreißigjährigen Neuenkirchner Daniel Schweer mit dem besten Wahl-Ergebnis der gesamten Delegation zum SPD-Parteikonvent aus.
„Das ist für mich eine große Bestätigung meiner Arbeit in den vergangen Jahren, aber auch ein Ansporn dies auch weiterhin so fortzuführen. Da mehr...

 
 

Matthias Wübbel informiert sich über neue Licht- und Tonanlage der St. Laurentiuskirche in Neuenkirchen - SPD-Landtagskandidat informiert sich über Projekt „Klingende Kirche“

Über das Projekt „Klingende Kirche“ in der St. Laurentius Kirche in Neuenkirchen informierte sich jüngst der SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis Bersenbrück Matthias Wübbel. Das Projekt war durch das Land mit öffentlichen mit Fördermitteln in Höhe von 68.565,93 € bedacht worden. „Das sind ca. 30 Prozent der Gesamtkosten, den Rest teilen sich die Kirchengemeinde und das Generalvikariat in Osnabrück,“ erläuterte Ulf Dieckmann, federführend für das Projekt im Pfarrgemeinderat zuständig. mehr...